Am 26. September stimmen wir über zwei Vorlagen ab.

  • JA zur Ehe für alle
  • NEIN zur Steuerinitiative der Juso

JA zur Ehe für alle

Gleichgeschlechtliche Paare und ihre Kinder sind durch das Gesetz weniger gut geschützt. Die Bundesverfassung garantiert das Recht, eine Ehe einzugehen und eine Familie zu haben, und verbietet jede Form der Diskriminierung aufgrund der Lebensweise. Mit der Ehe für alle wird diese grundlegende Diskriminierung beseitigt und alle Paare werden unter gleichen Bedingungen behandelt. Damit wird die Stabilität einer Familie gefördert, wovon insbesondere Kinder profitieren.

NEIN zur Steuerinitiative der JUSO

Die Steuerinitiative der Juso gefährdet unsere KMU und Familienunternehmen substanziell. Die wucherhaften steuerlichen Mehrbelastungen führen zu einem massiven Abfluss der finanziellen Mittel, die Unternehmen zum Überleben brauchen. Soll die Schweiz auch in Zukunft über produktive Familienbetriebe sowie eine attraktive und innovative Startup-Landschaft verfügen, muss die Steuerinitiative abgelehnt werden.