Es braucht endlich härtere Strafen gegen gewalttätige Fans. Man muss diese Leute anzeigen und dann hart bestrafen. Es dürfen nicht alle Sicherheitskosten der öffentlichen Hand aufgeladen werden. Dazu braucht es die Mitarbeit der Vereine und Organisationen.

Es kann nicht länger tolerierte werden, wenn ein Sportvergnügen durch einen kleinen Prozentsatz randalierender Fans gestört wird. Leidtragende sind die friedlichen Besucher, darunter Familien und Kinder, und diese müssen geschützt werden. Für solche Chaoten habe ich überhaupt kein Verständnis.

Es braucht dringend Lösungen, die der Gewalt und dem Hooliganismus ein Ende setzen. Ich fordere daher:

  • Wer sich vermummt, muss aus dem Stadion verwiesen und die Personalien müssen aufgenommen werden. Wer sich trotzdem vermummt wird gebüsst.
  • Die Clubs müssen vermehrt Stadionverbote aussprechen.
  • Das Abbrennen von Pyros muss mit einer hohen Geldtstrafe geahndet werden.
  • Wer eine Straftat begeht, soll von den Ordnungskräften vor Ort festgenommen, über Nacht in Gewahrsam behalten, am folgenden Tag der Richterin oder dem Richter vorgeführt und bestraft werden. Hooliganismus gilt als Gefährdung der Öffentlichkeit. Eine unbedingte Gefängnisstrafe muss deshalb möglich und eine Geldstrafe ausgeschlossen sein. Ansonsten soll eine verurteilte Person gemeinnützige Arbeit leisten.
  • Die präventive Arbeit ist enorm wichtig. Die Fanarbeit soll deshalb ausgebaut und intensiviert werden. Zudem ist zusammen mit den Fans ein Kodex zu entwickeln. Die Liga und die Clubs müssen sich verpflichten, Fehlverhalten durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit zu ächten.

Die Randalierer verursachen massive Polizeiaufgebote, generieren hohe Kosten, stören die Bevölkerung und gefährden die Austragung friedlicher Sportveranstaltungen. Der Staat hat das Gewaltmonopol und muss dieses durchsetzen. Er ist für die öffentliche Sicherheit verantwortlich. Es darf aber nicht sein, dass die hohen Kosten den Steuerzahlern aufgebürdet werden. Die Clubs und Veranstalter tragen ebenfalls eine Verantwortung und müssen sich an den Kosten beteiligen.

Quelle: https://www.cvp.ch/de/tags/hooligans

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s